Seite wird geladen!

Bitte aktivieren Sie Javascript und Cookies!

Um die volle Funktionalität der Webseite zu erhalten, benötigen Sie Javascript und Cookies.
Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie auf unserer FAQ-Seite und im Impressum.

Eintracht Frankfurt - Hamburger SV
Infolayer schließen
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV

Die Achterbahn der Gefühle beim HSV geht weiter. Hoffentlich ist die Fahrt des HSV noch auf dem Weg nach oben. Denn der HSV braucht auch am vorletzten Spieltag beim Auswärtsspiel in Frankfurt 3 Punkte. Das "Halbfinale" muss gewonnen werden und außerdem muss Wolfsburg möglichst die Punkte in Leipzig liegenlassen. Denn dann wäre der HSV vor dem letzten Spieltag auf dem Relegationsplatz und könnte diesen dann aus eigener Kraft auch bestätigen. Denn auf den 1. FC Köln sollte der HSV nicht hoffen. Die spielen nämlich am letzten Spieltag in Wolfsburg. Wenn der HSV tatsächlich den 4. Sieg im fünften Spiel holen würde, wären das genauso viele Siege wie zuvor in 28 Spielen. Christian Titz hat etwas bewegt in dieser totgesagten Mannschaft. Mutig spielen, ist das Motto des HSV geworden. Und mit der notwendigen Leidenschaft und vielleicht auch dem notwendigen Glück, kann der MUT dieser Mannschaft und ihres Trainers auch belohnt werden. Der HSV muß auch die Hausaufgaben am 33. Spieltag gut machen. Das wünschen fast alle Hamburger dem Dino der Bundesliga. Vielleicht konzentriert sich Frankfurt ja auch nur noch auf das Pokalfinale. Auch das könnte helfen. Der HSV MUSS in Frankfurt punkten. Dann kann es tatsächlich mit dem Klassenerhalt noch klappen.

05 Mai 2018 Eintracht Frankfurt - Hamburger SV
'
'