12.08.2018 Relive SV Sandhausen - Hamburger SV

Man darf sicherlich nicht alles gleich schlechter reden, als es ist. Aber die Auftaktniederlage gegen Kiel und der letzte Tabellenplatz in der 2. Bundesliga werden dem HSV die Augen geöffnet haben, dass das in der 2. Liga ein ganz harter Weg wird, wenn man gleich wieder zurück ins Oberhaus möchte. Für jeden Gegner sind die Spiele gegen den großen HSV die Spiele des Jahres. Jeder Gegner wird noch einmal 10% mehr in die Waagschale werfen, als gegen jeden anderen Gegner. Darauf wird der HSV sicherlich spätestens gegen Sandhausen vorbereitet sein. Es wird nicht nur mit dem Versuch von spielerischer Klasse funktionieren, sondern vielleicht auch manchmal nur mit dem richtigen Willen und auch mal mit der Brechstange. Christian Titz und seine Mannschaft werden auf alle Situationen gut vorbereitet sein. Wichtig ist, dass der Knoten mit dem Toreschiessen jetzt im zweiten Spiel der Saison platzt. Wenn der erste Treffer mal gefallen ist, dann werden auch einige weitere folgen - und dann kann der HSV die Tabelle von ganz unten auch bis ganz nach oben antreten.

Relive 2

2. Bundesliga Saison 2018/2019